Wie bilden sich Mizellen im Darm?

Die Bildung von Mizellen wird vor allem durch die Gallensäure in Verbindung mit den Fettpartikeln hervorgerufen. Diese Gallensäure wird in der Leber aus körpereigenem oder körperfremden Cholesterin gebildet, sie setzt die Oberflächenspannung zwischen Fetten und Wasser herab und ermöglicht so eine feinere Verteilung der Fette im Dünndarm. Im Dünndarm bilden sich dann die Mizellen durch spontantes Zusammenballen der Partikel und so wird den Lipasen eine guten Angrifsmöglichkeit zur Spaltung gegeben. Außerdem stellen die Mizellen einen besseren Kontakt zur Darmschleimhaut her, sodass die Fette besser aufgenommen werden können.

Diese Frage wurde im Heilpraktikerforum gestellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen